Heimniederlage gegen die SF Dünschede

Trotz einer 2:0 Führung ging das Heimspiel in Lütringhausen mit 2:3 verloren.

Unser Team startet gut in die Partie und bereits nach 3 Minuten hatte Nico Wrede die erste Großchance der Partie, konnte den Ball aber nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Nur fünf Minuten später machte es Niklas Ohm besser und erzielte die 1:0 Führung. In dieser Phase war unsere Mannschaft die spielbestimmende Mannschaft und erspielte sich noch weitere gute Möglichkeiten. Die Sportfreunde aus Dünschede fanden erst zum Ende ersten Halbzeit ins Spiel und erarbeiteten bereits vor der Pause einige gute Chancen zum Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste da weiter, wo sie vorher aufgehört hatten. Jan Heuel im Tor hatte einiges zu tun, um den drohenden Ausgleich abzuwenden. Unsere Mannschaft konnte in dieser Phase nur noch mit Kontern für Gefahr sorgen. So konnte Nico Wrede in der 60. Minute nur durch Festhalten frei vorm Tor gestoppt werden. Doch obwohl alle SG Fan‘s am Rand sich eines Elfmeters sicher waren, blieb der Pfiff des Unparteiischen aus. In der 69. konnte Robin Breitenbach dann den nächsten Konter zur 2:0 Führung souverän abschließen, doch noch quasi während des Torjubels verkürzen die Gäste durch Marius Bayer auf 2:1. Dreh und Angelpunkt der Schlussphase und schlussendlich auch Matchwinner war der sich selbst eingewechselte Matthias Lönze. Seine präzise Ecke köpfte Marvin Lemke zum 2:2 Ausgleich ein und den 3:2 Siegtreffen erzielte er selbst mit einem tollen Freistoß aus 18 Meter ins Toreck.