1. Mannschaft mit bitterer Heimniederlage

Eigentlich begann das Heimspiel gegen die SG Albaum/Heinsberg ordentlich, denn Peter Ohm brachte unsere Mannschaft in der 20. Minute in Führung. Das aber weder der Schiedsrichter, noch der Fußballgott an diesem Tag auf der Seite unserer SG waren, deutete sich fünf Minuten später an, als der Unparteiische ein Handspiel im Strafraum ahndete und auf den Punkt verwies. Die Gäste ließen sich nicht lange bitten und glichen dankbar aus. Und auch wenn man durch weitere Tore von Christian Grammel und Shahram Momni mit 3 : 1 den Weg in die Kabine antrat, drehte sich das Blatt in der zweiten Halbzeit vollends.

Verletzungsbedingt musste Spielführer Andre Lippmann das Feld verlassen und Albaum/Heinsberg erzielte den Anschlusstreffer. Die Offensivbemühungen unserer Mannschaft verpufften im Strafraum, oder am Abseitspfiff des Schiedsrichters. Als dann den Gästen zehn Minuten vor Schluss der Ausgleich gelang, ahnte manch einer nichts Gutes – Endergebnis 3 : 4.

Am Ende muss man sagen, dass das Glück zwar nicht auf unserer Seite stand. Der Gegner uns in Sachen Konsequenz und Bissigkeit aber auch überlegen war.

Weiter geht es am kommenden Sonntag gegen den SV Rahrbachtal. Anstoß der Partie ist um 15:00 Uhr im Sportpark Rahrbachtal.

01 Özkan, 03 Breuer, 04 Stupperich, 05 Lippmann (C), 06 Kuhlmann, 08 P. Ohm, 10 Weber, 11 Breitenbach, 12 Momni, 13 Grammel, 14 Kocin

02 Bröcher, 07 Teusch, 09. D. Michler, 15 Frohne, 17 Sabisch, 18 G. Berisha

SR Sascha Rösler