C-Junioren unterliegen dem Westfalenligist

Der Favorit setzte sich klar durch. Mit 6 : 0 unterlag unsere 1. C-Junioren Mannschaft dem drei Klassen höher spielenden SC Wiedenbrück.

Dennoch – die Leistung der Mannschaft stimmte, auch wenn den Spielern etwas Nervosität anzumerken war. Zwar erspielte sich die von Rainer Hoberg und Matthias Junker trainierte Mannschaft in der zweiten Halbzeit einige kleine Chancen, brachte den Gegner aber insgesamt nicht ernsthaft in Gefahr. Die Spieler des SC Wiedenbrück zeichneten sich durch permanente Bewegung, Ballsicherheit und Abgeklärtheit aus und zogen so in die zweite Pokalrunde ein.

Trotz der Niederlage war es eine tolle Erfahrung für die Mannschaft und zum Schluss gab es für den gezeigten Einsatz auch den verdienten Applaus der zahlreichen Zuschauer.

01 Jannis Kaumfann (TW), 02 Luc Julius Junker, 03 Iven Jakob Schomaker, 05 Jaron Nöller, 06 Gentonit Shpatollaj, 07 Tim Berge, 09 Marc Brüggemann, 10 Aulon Haxha, 11 Max Mikrjukov (C), 12 Jonas Rademacher, 16 Benjamin Ledig

04 Fynn Bludau, 14 Franz Nies, 15 David Schmidt (ETW), 17 Seymus Artar, 19 Lukas Schumacher

SR Stephan Hahn, SRA Sebastian Weber und Jan-Philipp Senger