Ein Spiel wie das Wetter

Im Heinsberger Dauerregegen unterlag unsere 1. Seniorenmannschaft mit 3 : 1 gegen die SG Albaum-Heinsberg.

In einer mäßigen 1. Halbzeit fand man auf dem schwierig zu bespielenden Untergrund kaum Mittel den Gegner in Verlegenheit zu bringen. Die Heimmannschaft jedoch nutzte einen lang geschlagenen Ball, überwand unsere Innenverteidiger sowie unseren Torwart und brachte die Kugel im Netz unter.

Die Halbzeitansprache schien jedenfalls angekommen zu sein, denn Christian Grammel sorgte kurz nach Wiederanpfiff für den Ausgleich in der 47. Minute. Nach etwa zehn Minuten jedoch ließ unsere Mannschaft wieder nach und die SG Albaum/Heinsberg ging erneut in Führung. Beim Versuch in den Schlussminuten den Ausgleich zu erzwingen ging Außenstürmer Alessandro Coco im gegnerischen Strafraum zu Boden. Da der Pfiff des Schiedsrichters jedoch ausblieb, bedankte sich der Gegner für den sich ergebenden Konter und machte den Deckel drauf. Zu allem Überfluss kassierte man durch die Situation noch die zweite Rote Karte der laufenden Saison, musste eine verdiente Niederlage und die Erkenntnis hinnehmen, dass die Auswechselspieler in Heinsberg ohne Wetterschutzkabine auskommen müssen.

Weiter geht es bereits am kommenden Mittwoch gegen den FSV Helden. Anstoß der Partie ist um 19:00 Uhr in Helden.

01 Jaques, 04 Lias Stupperich, 05 Jonah Stupperich (C), 07 Remberg, 08 Teusch, 09 Grammel, 10 Struck, 13 Kuhlmann, 14 Momni, 15 Berisha, 18 Ohm

02 Bröcher, 11 Schröder, 12 Coco, 21 Schleich (ETW)

SR –